Aktivieren der Anrufaufzeichnung bei Xiaomi

In neueren Versionen von Android, Google hat die Möglichkeit, Telefongespräche aufzuzeichnen, abgeschafft. Aber in verschiedenen Firmwares, blieb diese Option, und MIUI ist keine Ausnahme. Aber wie kann man die Anrufaufzeichnung auf Xiaomi aktivieren, was ist dafür erforderlich und welche Methoden gibt es? Lassen Sie uns in diesem Artikel darüber sprechen.

Integrierte Funktion in MIUI

Die MIUI-Oberfläche, auf der das Android-Betriebssystem läuft, ermöglicht es allen Xiaomi-Geräten, Gespräche aufzuzeichnen, unabhängig vom Modell. Die Aufnahme ist in der Regel von hoher Qualität, ohne Interferenzen, Echos, Knistern und "Aufspaltung" der Stimme. Sie wird im bekannten mp3-Format gespeichert.

Sie können aufgezeichnete Gespräche auf jedem Gerät anhören, von Ihrem Telefon bis zu Ihrem Fernseher. Diese Funktion ist ein Muss für Menschen, die mit Kunden arbeiten und eine große Telefondatenbank haben.

Zustimmen, ziemlich schwierig, auf einmal zu erfassen, zum Beispiel, alle Nuancen der Bestellung und machen nützliche Notizen. Mit Anrufaufzeichnung sind solche Probleme sofort vergessen.

Aufnahme eines Gesprächs über die neuen Telefone Xiaomi und Redmi

Alle Xiaomi-Telefone wurden in der zweiten Jahreshälfte 2019 veröffentlicht und erhielten einen Anrufrekorder von Google. Frühere Modelle hatten MIUI-Dienste, mit denen Sie einen Anruf aufzeichnen und diese Option in den Einstellungen bearbeiten konnten. Aber Googles Politik verbietet die Aufzeichnung von Anrufenwas bei den Nutzern zu zahlreichen Problemen führte.

Die Redmi 8-Reihe war nach dem Mi Note 10 und Mi 10 die erste, die unter diese Neuerung fiel. In Zukunft werden auch alle neuen Smartphones von der Anrufaufzeichnung befreit sein.

Der einzige Ausweg aus dieser Situation ist die indonesische Firmware installieren, die "Kontakte", "Nachrichten" und "Anrufe" von MIUI hat. Das Telefon muss komplett neu geflasht werden. Dies ist ein kompliziertes Verfahren; bevor Sie es tun, stellen Sie sicher, dass Sie die technischen Kenntnisse und Fähigkeiten haben.

Wir sind nicht verantwortlich für das, was Sie getan haben und mögliche Fehlfunktionen, da die Anleitung nur zu Informationszwecken geschrieben ist!

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie aller wichtigen Daten.
  2. Entsperren des Bootloaders.
  3. Download der indonesischen Hülle. Sie können es aus dem XDA-Forum herunterladen. Indonesische Firmware ist vor allem für Redmi Note freigegeben
  4. Flashen Sie das Gerät über Fastboot mit dem Pfad zu dem Ordner mit der Firmware-ID neu. Wählen Sie im unteren Bereich "sauber alle". In keinem Fall, die chinesische Version des Telefons mit "Alles reinigen und sperren" versehen. Ansonstenerhalten Sie einen Ziegelstein.
  5. Schalten Sie das Telefon nach dem Reflashen ein und prüfen Sie die Funktion "Anrufaufzeichnung". Sie sollte erscheinen.
  6. Der Bootloader kann wieder gesperrt werden, aber nur bei der Global Version. Ändern Sie den Bootloader nicht in China. Andernfalls wird das Gerät "brick".

Aufzeichnung von Gesprächen auf alten Xiaomi-Modellen

Diese Methode ist die akzeptabelste, da sie vom Betriebssystem gesteuert wird, sich durch eine korrekte Funktionsweise auszeichnet und keine Installation von Anwendungen Dritter erfordert. Meistens ist die Aufnahmefunktion standardmäßig deaktiviert, und nach dem Kauf des Telefons müssen Sie sie selbst konfigurieren.

Es gibt eine einmalige und eine permanente Aufzeichnung. Bei der einmaligen Aufzeichnung wird nur ein bestimmter Anruf aufgezeichnet, während bei der permanenten Aufzeichnung alle eingehenden und ausgehenden Anrufe gespeichert werden können.

Einmalige Aufzeichnung

Um dies während eines Anrufs zu tun, öffnen wir das Mini-Menü und klicken auf "Mehr". Unmittelbar danach werden wir die "Datensatz"Funktion mit demselben Namen. Aktivieren Sie sie mit einem Klick. Das ist alles, und fertig. Dieses Gespräch wird aufgezeichnet, aber die Speicherung erfolgt nicht automatisch bei nachfolgenden Gesprächen.

Permanente Aufzeichnung

Das Verfahren ist etwas komplizierter als das oben beschriebene, aber im Allgemeinen einfach und schnell, und es kann auch von einem Benutzer mit minimalen technischen Kenntnissen fehlerfrei durchgeführt werden. Los geht's:

  1. Suchen Sie auf dem Hauptbildschirm nach "Anrufe" und öffnen Sie das Wählprogramm.
  2. Beachten Sie das Mini-Menü am unteren Rand des Fensters und klicken Sie es an. Sie werden drei Punkte sehen: "Autodialog IP", "Schwarze Liste" und "Einstellungen". Wir wählen den letzten Punkt.
  3. Jetzt sehen wir die "Anrufe aufzeichnen". Wir befinden uns in einem neuen Menü. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor "Automatische Aufzeichnung". Sie können auch Benachrichtigungen erhalten, wenn Sie möchten.

Es gibt drei Modi:

  • Zeichnen Sie unbedingt alle Gespräche auf;
  • Nur bestimmte Kontakte, die wir aus einer erstellten Liste auswählen;
  • Nur Anrufe von unbekannten Nummern.

Verwendung von Anwendungen Dritter

Wenn die integrierten Anrufaufzeichnungsmethoden nicht funktionieren oder die Funktionalität von MIUI Ihre Anforderungen nicht erfüllt, können Sie Drittanbieter-Apps von Google Play verwenden. Die Auswahl an Apps ist ziemlich groß, und wir werden uns die beliebtesten und praktischsten Optionen ansehen.

CallU

Ein anständiges Programm, das seine Hauptaufgabe perfekt erfüllt. Sie können die Qualität der Aufnahme, das Speicherformat (WAV oder MP3) und den Speicherort (Telefonspeicher/elektronische Cloud) wählen. Leider gibt es keinen Rekorder. Ein weiterer konstanter Pluspunkt ist die Möglichkeit, Textnotizen zu den Kopien hinzuzufügen und Passwörter anzugeben, um zu verhindern, dass unerwünschte Personen die Aufnahmen abhören.

ACR

Eine ausgezeichnete Anwendung, die sich durch ihre Einfachheit und ihren Bedienkomfort auszeichnet. Die Schnittstelle ist benutzerfreundlich und unkompliziert. Selbst ein Neuling findet sich damit zurecht. Die Größe des Dienstprogramms ist klein und nimmt nur wenig Platz auf dem internen Speicher ein. Außerdem entlädt es das Telefon nicht, und der Akku wird dadurch kaum belastet. Die automatische Anrufaufzeichnung ist verfügbar, was sehr praktisch ist.

Automatischer Anrufrekorder

Eine großartige Anwendung, die bei den positiven Bewertungen führend ist. Flexible Einstellungen, die sehr einfach an Ihre Vorlieben angepasst werden können, kostenlose Grundfunktionen, ein schönes Design. Wenn Sie mehr Funktionalität wünschen, sollten Sie eine kostenpflichtige Version des Programms installieren, und dann wird es nicht gleich sein.

Wo die Konversationsdateien gespeichert werden

Kopien von Gesprächen können unter folgender Adresse abgerufen werden: MIUI/Tonaufnahmegerät/Anrufaufnahme. Oder in der Liste aller Audioaufzeichnungen auf dem Telefon. Sie können auch Mi Explorer oder den Standard-Mi-Musikplayer verwenden, um nach Anrufdateien zu suchen.

FAQ

Nach der Durchführung eines Backups ist die standardmäßige Aufzeichnungsfreigabe verschwunden

Versuchen Sie es mit einer Alternative - Anwendungen von Drittanbietern. Oder bitten Sie einen Assistenten, die Standardeinstellungen vorzunehmen. Vergessen Sie auch nicht, darauf hinzuweisen, dass das Problem wahrscheinlich auf eine falsche Sicherung zurückzuführen ist.

Anrufaufzeichnung nicht gespeichert, was ist zu tun?

Der Grund dafür könnte ein Mangel an freiem Speicherplatz sein. Bereinigen Sie den Speicher, indem Sie doppelte Dateien, unnötige Anwendungen und Datenmüll löschen.

Kann die andere Partei wissen, dass ich ein Gespräch aufzeichne?

Nein, das ist nicht möglich.

Obwohl in den neuesten Versionen von Android 9 und höher, die integrierte Aufzeichnung von Gesprächen ist ausgeschnitten - die MIUI Shell ist kein Hindernis. So sehen wir, dass das Erlernen der Aufzeichnung eines Telefongesprächs dauert fünf Minuten und erfordert keine komplexen Operationen. Jetzt werden alle Informationen, die Sie benötigen immer an Ihren Fingerspitzen, bereit zu jeder Zeit zu hören.

1 Kommentar
  1. Bonjour bon article, cependant mettre par exemple une rom indonésienne alors que je vais utiliser mon téléphone redmi note 12 pro en France, je ne sais pas si cela va avoir un impacte sur les fréquences de réception 2, 3, 4G lte et 5G car si après avoir mis la rom indonésienne, je ne peux recevoir mes appels téléphoniques car je serais sur les fréquences utilisées non pas en France mais en Indonésie non ? ou bien cela ne change rien aux fréquences utilisées en France ? si vous pouviez répondre a cela ce serait parfait merci !!

Hinterlasse einen Kommentar

XIAOMILIVE.com
Logo